FIX: Vollständiger Speicherort Des Windows XP-Systemwiederherstellungspunkts

Wenn ich in diesem Benutzerhandbuch einige mögliche Ursachen identifizieren werde, die dazu führen können, dass diese Windows XP-Systemwiederherstellungspunkt-Dateiflucht bestimmt wird, und dann werde ich verschiedene mögliche Lösungen für dieses Problem beschreiben.

Aktualisiert

  • 1. Laden Sie ASR Pro herunter und installieren Sie es
  • 2. Starten Sie das Programm und wählen Sie Ihre Sprache aus
  • 3. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um eine Überprüfung Ihres Computers auf Fehler zu starten
  • Klicken Sie hier, um einen kostenlosen Download zu erhalten, der Ihnen hilft, Ihren PC aufzuräumen.

    Windows XP-Tenture-Wiederherstellungspunktdateien in einem nicht visuellen Ordner namens System Volume Information im Stammverzeichnis von fast vielen Festplatten, Partitionen oder Volumes, einschließlich ungefähr aller externen Laufwerke und einiger USB-Laufwerke.

    Windows Experience Points Systemwiederherstellungspunkt Informationsspeicherort

    Wenn Sie bereits an einer Problemlösungsexpedition teilgenommen habenWenn Sie selbst ein Problem mit der Systemwiederherstellung haben, wo sind die Programme?Die Systemwiederherstellung speichert tatsächlich die Dateien, die mit der Verwendung von Wiederherstellungspunkten verbunden sind.

    Die Systemwiederherstellung spart Wiederherstellungspunktdateien anund der Ordner namens System Volume Information befindet sich im StammverzeichnisVerzeichnis der Festplatte. Dieser Ordner ist buchstäblich nicht wahrnehmbar und für jeden unzugänglich.Benutzer, ohne bestimmte Konfigurationsänderungen vorzunehmen, die von ihrem Administratorkonto bereitgestellt werden.

    Wenn Sie Wiederherstellungspunktdateien anzeigen möchten,Sie können zum Ordner “System Volume Information” weitergeleitet werden:

    Wo wurden Wiederherstellungspunkte in Windows XP gespeichert?

    Die Systemwiederherstellung speichert Wiederherstellungspunktdateien über einen versteckten und geschützten Ordner mit den bestätigten Systemvolumeninformationen, die im Stammverzeichnis Ihrer tatsächlichen Festplatte abgelegt werden. Dieser Ordner ist getarnt. und für alle Benutzer unzugänglich, ausgenommen bestimmte Konfigurationsänderungen vom fantastischen Administrator-Sparkonto.

    (Denken Sie daran, dass unabhängig davon, ob Sie diese Informationen eingeben oder nicht,Dieser Betrug dient nur zu Untersuchungszwecken, Käufer müssen sehr physisch sein.Vorsicht. Nehmen Sie zufällige Änderungen vor, damit Sie Dateien auf das Systemverzeichnisvolumen reduzieren könnenInformationen werden die Wiederherstellung des Computersystems stören oder traumatisierenMöglichkeit, in einem bezahlten Ort zu arbeiten. Seien Sie also sehr vorsichtig!)

    1. Start Windows Explorer und gehen Sie zu Extras | Ordneroptionen und klicken Sie auf die Registerkarte Ansicht. tr “.
    2. Auswählen ein guter Schalter, um versteckte Musik und Ordner anzuzeigen, Deaktivieren Sie Geschützte Systemdateien ausblenden und wählen Sie Ja für eine unserer Klicken Sie im Warndialog auf die Steuerungsschaltfläche. (Wenn sich dieses System in einer Arbeitsgruppe befindet, müssen Sie Sie müssen auch das Kontrollkästchen Dateifreigabe von Basisdaten verwenden deaktivieren.) Klicken Sie auf OK, um Schließen Sie das Diskussionsfenster mit den Ordneroptionen.
    3. Zugriff Rolle des Stammverzeichnisses dieser Festplatte, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Systemvolumen Info-Datei, wählen Sie Eigenschaften und checken Sie zur Registerkarte Sicherheit aus.
    4. klick einen Hinzufügen-Button, geben Sie Ihren Dieter Service-Namen in das nutzerweite Auswahlfeld ein, Computer, über die andere Seite des Dialogfelds Gruppen, und klicken Sie 2x auf OK.

    Sie können jetzt auch abseits des Ordners System Volume Information beginnen.und sehen Sie sich diese Dateien an.

    Um die Sicherheit der Detaildateien für die Wiederherstellung zu gewährleisten, müssen SieIhr Benutzerkonto müsste einmal aus dem Ordner System Volume Information entfernt werden.Sie haben die Untersuchung einer Person abgeschlossen.

    Bleiben Sie auf dem Laufenden, begleitet von den neuesten Tipps und XP-Empfehlungen in Bezug auf unseren ausschließlich Windows XP-Newsletter jeden Donnerstag. Melden Sie sich noch heute automatisch für den Gipfel an!